ICH bei Vorträgen, Diskussionen und Interviews

 „Burning Issues“. Die 1. Konferenz der Theatermacherinnen.

Vor 350 Theatermacherinnen habe ich im Theater Bonn einen Vortrag über weibliche Kritik an kreativer Erwerbstätigkeit gehalten. So schön war der Blick ins Publikum und so schön waren wir Rednerinnen.


Film but Fair! Impulse, Diskussion, Preisverleihung
Gemeinsam mit dem Filmkritiker Rüdiger Suchsland habe ich die Veranstaltung, die aus Impulsen, einer Podiumsdiskussion und der Verleihung des ‚Fair Film Award“ bestand, moderiert.
15. Februar 2018 im Kesselhaus / veranstaltet von Crew United


Gute Arbeit. Ansätze zur Gestaltung der Arbeitswelt von Morgen
Mein Promotionskolleg bietet ein gemeinsames Seminar zu diesem Thema an. Sigurt Vitols und ich gestalten einen Tag zum Thema „Gute Arbeit Gestalten“.
Externe Gäste sind nach Anmeldung willkommen.
4. Februar 2018 am WZB / Veranstalter:  Universität Potsdam


Erfolgreich armutsgefährdet. Die Arbeits- und Lebenssituation Filmschaffender in Österreich als Beispiel der Flexibilisierung und Prekarisierung der Arbeitswelt
Hier habe ich an einer sehr anregenden Podiumsdiskussion mit KollegInnen aus unserem Nachbarland teilgenommen. Die Veranstaltung wurde gestreamt!
13. November 2017 in der Arbeiterkammer Wien / veranstaltet von Die Filmschaffenden (AT)


Von der Künstlerkritik zur Kritik an der Kreativität
Bei dieser interdisziplinären Konferenz habe ich einen Vortrag gehalten mit dem Titel: „Kreative Erwerbsarbeit – zwischen Industry und Kunst“. Hier gibt es Infos und die Dokumentation.
13. Oktober 2016 in Essen / veranstaltet vom Promotionskolleg „Die Arbeit und ihre Subjekte“ der Universität Duisburg-Essen


Selbständigkeit: Neue Perspektiven nach der Bundestagswahl?
Eine Podiumsdiskussion, zu der mich die European Freelancers Week eingeladen hat.
9. Oktober 2017 im WeWork (Berlin)


Abschlussforum der Expertenkommission „Arbeit der Zukunft“
Bei dem Panel zu „Diffusion der Betriebe – Arbeiten in Zeiten neuer Wertschöpfungsketten“ habe ich mit auf dem Podium diskutiert. Den Abschlussbericht der Kommission gibt’s auch als PDF.
28. Juni 2017 in der Kindl-Brauerei / veranstaltet von der Hans-Böckler-Stiftung 


„Arbeit der Zukunft“ visualisieren
In diesem Projekt geht es um Wissenstransfer – meine Forschung wurde von der Designerin Marie Basten visualisiert. Hier sind erste Ergebnisse:
>>> Aushandlung von Arbeit
>>> Neue Muster der Arbeit
>>> Wandel der Wertschöpfungskette (coming soon)
Projektbeginn: Mai 2017 / beauftragt von der Hans-Böckler-Stiftung und unterstützt vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)


Kunst-Förderung vs. Kreativwirtschafts-Förderung – ein (später) Vermittlungsversuch
Beim Performing Arts Festival habe ich einen Vortrag über „Kreatives Unternehmertum vs. Kunst als Berufung. Über neue Unterschiede und alte Strukturen in unserer Arbeitswelt“ gehalten – die Programmbeschreibung gibt’s hier.
16. Juni 2017 in der Alten Münze (Berlin) / veranstaltet vom Landesverband Freie Darstellende Künste LAFT


Grün Fair Film
Hier hat die bayerische Landtagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen eingeladen. Ich habe den Eröffnungsvortrag gehalten: „Fairness in kreativen Branchen im Kontext einer sich wandelnden Arbeitswelt“. Die Veranstaltung wurde gestreamt.
15. Mai 2017 im Bayerischer Landtag (München) / veranstaltet von Bündnis 90 / Die Grünen


Prekäre Jobs in der Kreativbranche
Für diesen toll gemachten Radiobeitrag habe ich mit der Redakteurin Anna Corves über die Rahmenbedingungen kreativer Arbeit gesprochen.
Ausgestrahlt am 1. Mai 2017 /  Inforadio RBB (Apropos Wirtschaft)


Realitycheck: Wie können wir vom Filme machen leben?
Gemeinsam mit der ver.di FilmUnion  habe ich einen interaktiven Workshop für Studierende / Berufseinsteiger entwickelt, in dem wir über die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufklären und auf die gewerkschaftliche Arbeit im Filmbereich hinweisen. Das ver.di Magazin M hat darüber berichtet.
28. April 2017 beim sehsüchte-Festival an der Filmuniversität Babelsberg / veranstaltet von ver.di


Kreativ und selbstbestimmt: Grüne Impulse zur Soloselbstständigkeit in der Kreativwirtschaft
Die Grünen haben mich eingeladen, meine Kommentare zu ihrem Positionspapier vorzustellen. Eingeladen waren insbesondere Verbände der Kultur- und Kreativwirtschaft. Hier geht’s zum Papier und zur Dokumentation der Veranstaltung.
26. April 2017 im Bundestag / Veranstalter:  Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen


Anhörung zur sozialen Lage der Kreativen
Als Sachverständige wurde ich hier in den Ausschuss für Kultur und Medien eingeladen. Das Hausblatt des Bundestags berichtete.
26. April 2017 im Bundestag / Ausschuss für Kultur und Medien


Eröffnungsveranstaltung „Gute Arbeit“
Bei der offiziellen Eröffnungszeremonie des Promotionskollegs „Gute Arbeit. Ansätze der Gestaltung der Arbeitswelt von morgen“ durfte ich als stipendiatische Sprecherin des Kollegs die Gäste begrüßen. Es gab ein umfangreiches Programm.
22. März 2017 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung


Wie wollen wir Filme machen, wie wollen wir leben?
Im Rahmen der Berlinale wurde ich eingeladen, auf dem Podium über Arbeitsbedingungen mitzudiskutieren – selbstverständlich für Crew United: Livestream und umfangreiche Berichterstattung, hier nochmal auf out.takes,  im RBB (nicht mehr online), in der Morgenpost  und natürlich im ver.di Magazin M.
9. Februar 2017 im Kesselhaus / veranstaltet von Crew United


Arm, aber Hip!
In Cinearte habe ich mich mit Peter Hartig über meine Forschung zur Arbeit bei Film und Fernsehen unterhalten
Am 28. Februar 2017 auf Out-Takes. Der Blog der Film- und Fernsehbranche


Kreativwirtschaft. Arbeit 4.0 oder hochqualifiziertes Prekariat?
Die diesem Schwerpunktheft zum Thema „Branchen im Umbruch und ich habe einen Artikel dafür geschrieben!
April 2017 in SPW – Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft


04.11.2016
Podiumsdiskussion: Festivalarbeit gerecht gestalten
Ort: Leipzig, DGB-Haus >>> Facebook „Festivalarbeit“

 

WS 2016 / 2017
Seminar: Theorie der Mediensoziologie
Potsdam Filmuniversität, Studiengang Digitale Medienkulturen


20.12.2016
Interview: Da ist Handlungsbedarf. Wandel der Arbeitswelt und Interessenvertretung jenseits etablierter Standards (Interview mit Helma Nehrlich)
MMM – Menschen Machen Medien (medienpolitische Ver.di Zeitschrift) (65)
>>> Interview


15.02.2016
Vortrag und Podiumsdiskussion: Art vs. Labour / Keynote zum Verdi Panel
Berlinale, Ver.di >>> Artikel


01.01.2016
Interview: Krise der Kreativen. ARD und ZDF werden ihrer Verantwortung nicht gerecht (Interview mit Frank Hauke-Steller)
Kress.de >>> Interview


01.01.2016
Interview: Der Mythos vom Durchbeißen (Interview mit Henry Steinhau)
Philipp Otto (Hg.) Das Netz >>> Interview